Card image cap

URL-Tags


Um Kampagnen besser auszuwerten ist es notwendig, dass URLs mit Parametern ausgestattet werden. Meist ist nur so eine sauber Zuordnung möglich. Bei Google Analytics sind dies die "utm_"-Parameter. Du musst nun aber nicht eigenhändig deine URL anpassen, nutze einen Generator für Kampagnen-URLs. ;)

https://ga-dev-tools.appspot.com/campaign-url-builder/

Mögliche Parameter:

  • utm_source*: Quelle
  • utm_medium*: Medium
  • utm_campaign*: Eintrag im Kampagnenbericht
  • utm_content: Gedacht für die jeweilige Variante des Werbemittels
  • utm_term: Wenn Du Beispielsweise Adwords nutzt, kannst Du hier in deinem Link das getroffene Keyword bzw. den Suchbegriff mitgeben

'*' Werte müssen immer vorhanden sein, wobei utm_content und utm_term nicht zwingend erforderlich sind

Beispiel-URL:

  • utm_source: werbeplattform.de
  • utm_medium: display
  • utm_campaign: digitalkampagne2019
  • utm_content: 1

Die zusammengesetzte URL lautet nun: https://couchidee.com/produkt?utm_source=werbeplattform.de&utm_medium=display&utm_campaign=digitalkampagne2019&utm_content=1

Wenn Du nun eine solche URL für deine Kampagne nutzt, erhältst Du genauere Werte und kannst deine Ziele besser kontrollieren.

Der Einsatz von URL-Tagging kann vielfältig eingesetzt werden:

  • Google Adwords, Anzeigennetzwerke, Social-Media, Mailing, Offline (via Weiterleitung) und QR-Codes
Schreibe mir, wenn Du Feedback für mich hast.